unter News

Die Sommerferien haben begonnen und wir hoffen, Ihr konntet die ersten Wochen schon gut genießen! Viele von euch werden in den Ferien vermutlich wegfahren oder wegfliegen. Deshalb möchten wir heute ein paar kleine Tipps und Tricks mitgeben, falls etwas mit deiner Zahnspange passieren sollte und du nicht die Möglichkeit hast, bei uns vorbei zu kommen.

Falls bei dir die feste Zahnspange erst neu geklebt wurde, kann es anfangs zu Reizungen der Mundschleimhaut oder zu Druckstellen kommen. Hierfür hast du von uns weichen Wachs bekommen, den du auf die Brackets kleben kannst. Am besten rollst du den Wachs zwischen den Fingern. Dadurch erwärmst du Ihn leicht und kannst Ihn besser auf den Brackets befestigen.

Häufig kommt es auch vor, dass der Bogen aus den hinteren Brackets heraus rutscht. Auch hier kannst du dir selber helfen, indem du entweder mit einer Pinzette versuchst, den Bogen selber wieder einzufädeln oder Ihn mit einer Nagelschere/Nagelknipser kürzt.

Es kann auch passieren, dass sich ein Bracket bei dir löst. Entweder du nimmst dann wieder ein wenig Wachs und versuchst, das Bracket damit zu stabilisieren, oder du versuchst, das Gummi vorsichtig zu lösen, um das Bracket zu entfernen.

Unsere Praxis hat ganz normal geöffnet, nur die Sprechzeiten sind etwas kürzer. Falls du also vorbei kommen möchtest, haben wir in der Notsprechstunde zwischen 13 Uhr und 14 Uhr nach wie vor Zeit für dich.

Wir wünschen euch noch einen schönen Sommer!

Bildquelle: © tomwang – Photodune.net

Hinterlassen Sie einen Kommentar